MEDIENzentrumonline.eu ist ein Medienverwaltungs- und Distributionssystem von Medienzentren für Medienzentren!

Die geänderten Anforderungen für den Medieneinsatz im Unterricht, wie auch die fortschreitende Digitalisierung von Unterrichtsmedien, verlangen den Medienzentren ein hohes Maß an Weiterentwicklung ab. Das Medienangebot muss heute nicht nur als haptisches Abholmedium zur Verfügung stehen, sondern - besonders zur Unterrichtsvorbereitung - auch in digitaler Form.

Mit den vorhandenen Verleihprogrammen war das kaum mehr möglich. Deshalb fasste der Verein BMoD im Jahre 2013 den Entschluss, eine Neuprogrammierung in Auftrag zu geben, die alle Möglichkeiten der Mediendistribution und des -verleihs mit neuester Technik beherrscht. Die Vorgaben wurden von 22 Medienzentren, mit teils völlig unterschiedlichen Arbeitsweisen, erarbeitet.

Kernpunkte für den Verleih sind:

  • Intuitiv zu bedienen
  • Modernes Design
  • Die Möglichkeit, auch ohne Anmeldung Nachrichten an das Medienzentrum (direkt in das Verleihsystem) zu schicken.
  • Einfache Medienrecherche auch ohne Anmeldung.
  • Alle Verleihmöglichkeiten in einem Vorgang, auch für die Lehrer, darstellen.
    (Onlinemedien, SchulMedienServer-Anbindung, Abholmedien, Verleih für verschiedene Leihzeiten und die Möglichkeit, gerade vergriffene Abholmedien vorzubestellen).
  • Sinnvolle Suchoptionen per Autovervollständigen (freie Suche, Suche nach Schlagworten, Suche nach Titeln, Suche nach neuen Medien, eine Expertensuche nach Altersgruppen und nach Sachgebietssystematik).
  • Im Suchergebnis sind alle Treffer sortierbar, (Titel, Mediennummer, Medienart, Vertrieb) und das auch in Mehrfachsortierung.
  • Warenkorbsystem mit der Möglichkeit, Medienverleihscheine auszudrucken (auch für den Lehrer bei der Bestellung).
  • Die Möglichkeit, mit der Medienbestellung auch Nachrichten an das Medienzentrum zu schicken.
  • Onlinemedien direkt zu Streamen (das gesamt Medium und in voller Auflösung), zu Downloaden oder für den SchulMedienServer freizuschalten.

Kernpunkte für die Medienverwaltung sind:

  • Ein komplettes Onlinesystem, so dass Datensicherungen und Updates entfallen.
  • Intuitiv zu bedienen
  • Die Inhalte und Texte der Startseite mittels Editor (WYSIWYG) selbst erstellen und ändern.
  • Medienverleih und -rücknahme auch per Scannereingabe.
  • Medienausgabe auch in Zusammenfassung mehrerer Entleiher eines Kunden (Schule oder Bildungseinrichtung) zu einem Vorgang.
  • Medienverlängerung auch vor der Ausgabe.
  • Konfliktmanagement bei verspäteter Medienrückgabe.
  • Automatische und manuelle Kopienzuteilung der Abholmedien.
  • Alle erforderlichen Einstellungen (Öffnungstage, Startseiteneinstellungen, Vorlagen für Ausdrucke usw.) selbst erstellen und bearbeiten zu können.
  • Kundenverwaltung mit der Möglichkeit der Anlage von Neukunden und verschiedene Einstellmöglichkeiten für den Verleih von Abhol- und Onlinemedien, sowie des Abhol-/Lieferdienstes von Medien.
  • Lieferdienste und Abholzeiten (ohne Begrenzung) selbst definieren. Damit kann der Kunde bei einer Medienzustellung per Boten, nur für die richtigen Liefertage Medien bestellen.
  • Medienverwaltung mit der Möglichkeit, Mediendatensätze selbst zu erstellen und zu bearbeiten.
  • Barcodedruck mit verschiedenen Einstellmöglichkeiten.
  • „Mutterdatenbank“ im System hinterlegt, aus der Medien-Datensätze direkt importiert werden können.
  • Katalogdruck per "pdf" (fertig formatierte Kataloge mit der Möglichkeit Überschriften und Zusatztexte selbst einzugeben) und "HTML" zur Weiterbearbeitung in anderen Programmen (auch Office-Programmen).
  • Statistiktools für alle erforderlichen Daten.

Wohin geht die "Reise"

Der nächste Schritt ist die Weiterentwicklung zur "Homepage" des Medienzentrums mit Onlinedistribution, Medienverwaltung und Medienverleih.
Leider dürfen immer mehr Medienzentren keine eigene Homepage mehr betreiben, sind in den Ämter-Webauftritten zudem manchmal sehr versteckt eingebunden und können nur sehr begrenzt Änderungen und Anpassungen beauftragen. Manchmal fehlt es an den finanziellen Mitlteln und dem nötigen Wissen, um einen eigenen Webauftritt zu erstellen. In den nächsten Monaten arbeiten unsere Programmierer daran, zusätzlich zur schon jetzt selbst gestaltgaren Startseite, die Möglichkeit zur Erstellung von Menüpunkten für weiterer Infoseiten zu ermöglichen. Dies beinhaltet natürlich auch, Links zu den Medieninformationen der Datenbank zu legen. Es können Mediendetails ganz leicht von der Startseite mit der Mdiendatenbank verknüpft und angezeigt werden.

 

Diese Punkte stellen das Grundgerüst für unser MEDIENzentrumonline.eu dar. Es ist für alle Medienzentren geeignet und wird vom Verein BMoD für alle Medienzentren angeboten.

 

Wir (20 kommunale Medienzentren) haben das Programm gemäß sämtlicher Anforderungen an ein modernes Medienzentrum entwickelt und arbeiten täglich weiter daran. - Wenn Sie für NEUE Dinge offen sind, dann melden Sie sich doch einfach bei uns!
Übrigens, unser Preis für das Programm ist unschlagbar. Wir sind ein gemeinnützig anerkannter Verein, der nur die tatsächlichen Kosten in Rechnung stellt.
Zum Seitenanfang